Paula Niño

Vita

*1993, Bogotá, Kolumbien
lebt und arbeitet in München, Deutschland

 

2018 – Studium der Malerei und Grafik (Diplom) bei Prof. Schirin Kretschmann, Akademie der Bildenden Künste München
2013 – 2014 Tutorin der Druckgrafik-Werkstatt, Prof. Juan Carlos Rivero Cintra, Päpstliche Universität Xaveriana, Bogotá
2011 – 2016 Studium der Bildenden Künste mit grafischem Schwerpunkt, Bachelor Abschluss mit Auszeichnung, Päpstliche Universität Xaveriana, Bogotá

 

Publikationen

2019 Illustration für das Buch De adentro hacia afuera, Casatinta Verlag
2018 Illustration für die Zeitschrift El Malpensante, Ausgabe Nr. 193
2017 Illustration für „Womenwhodraw”, Online-Verzeichnis der weiblichen Illustratoren
2016 Illustration für die Zeitschrift El Malpensante, Ausgabe Nr. 173
2016 Te envío esta media naranja, Künstlerbuch, Bachelorarbeit
2016 Illustration für die Zeitschrift El Malpensante, Ausgabe Nr. 172
2015 Illustration für die Zeitschrift A-33

Projekte / Ausstellungen

Gruppenausstellungen

2019 Jahresausstellung der Akademie der Bildenden Künste München
2019 De Adentro Hacía Afuera, 33 Kolumbianische Illustratoren, Casatinta Editorial, Bogotá
2019 Liebling, ich habe die Bilder geschrumpft, Super+Centercourt, München
2018 Berlin Graphic Days Nr. 11, Urban Spree Galerie, Berlin
2017 Say Hello Insallation #2, Das kleine Kunsteck, München
2017 Box Melody Installation, Galerie Freiraum 16, München
2016 Öffentliche Ausstellung von Abschlussarbeiten, Päpstliche Universität Xaveriana, Bogotá
2016 Arte Sala 2016, Las Heroínas, Bogotá
2014 Ausstellungsraum der Bildenden Künste, Päpstliche Universität Xaveriana, Bogotá
2012 El origen de la tragedia, Studentenausstellung, Bogotá

 

Duo-Ausstellungen
2013 Es-cupido: Una vida para volver a quererte, mit Kelly Carvajal Ausstellungshalle, Päpstliche Universität Xaveriana, Bogotá

 

Projekte im Öffentlichen Raum
2020 Distantial Pain (Performance) mit Cheng-Hsin Chiang, Englischer Garten /Jahresausstellung der Akademie der Bildenden Künste München

 

Kollaborative Projekte
2017 Scope Edition – Limitierte Siebdruckserie, Pop up Bazar, Silberfabrik, München

Instagram